KUNSTBLATT
DER FOTO GRAFIK VERLAG IN DRESDEN
Startseite

A. Atanassow

KUNSTBLATT, ein Name, der bereits seit 2003 auf dem Buchmarkt zu finden ist. Damals gegründet als KUNSTBLATT Verlagsgruppe Ltd. & Co. KG mit Ausrichtung auf die Entwicklung und Produktion von Druckwerken für Institutionen und Einrichtungen aus Kultur und Kunst. Mit der Umfirmierung in WELT BUCH Verlag Ltd. & Co. KG 2007, bedingt durch eine Erweiterung des Aufgabenspektrums hin zu politischen bzw. wirtschaftswissenschaftlichen Titeln sowie eine Ausrichtung zum Sachbuchverlag, wurde die Marke KUNSTBLATT und damit die Sparte Kunst und Kultur frei. 2012 gründete sich der KUNSTBLATT als inhabergeführter Verlag neu. Der jetzige Inhaber, Alexander Atanassow, von Beruf Gebrauchsgrafiker, füllt den frei gewordenen Themenbereich rund um die Fotografie und Gebrauchsgrafik. 

Das VERLAGSPROGRAMM ist so ausgerichtet, dass zum einen in Vergessenheit geratene Persönlichkeiten aus dem kultuerellen Leben der Stadt Dresden oder mit Bezug zur Stadt zurück in die Erinnerung gebracht werden und zum anderen, dem Verlagsnamen entsprechend kleine aber feine Kunstprojekte publiziert werden sollen. Ob das gelingt, wird die Zukunft zeigen. Die Rubriken, so das Konzept, versprechen Abwechslung und Vielfältigkeit.

Mit DER KEINEN REIHE möchte der KUNSTBLATT-Verlag Persönlichkeiten, die in einem Dresden-Bezug stehen, würdigen. Es sind sicher nicht die ganz Großen, aber sie haben in dieser Stadt auch einen Namen gehabt und dem der Stadt auf ihrem Gebiet alle Ehre gemacht.

 

Wir aktualisieren regelmäßig dieses Verlagsfeld und bitten daher um etwas Geduld.

 

Danke sehr für Ihr Verständnis, Ihr KUNSTBLATT-Verlag.