KUNSTBLATT
DER FOTO GRAFIK VERLAG IN DRESDEN
VERLAGSPROGRAMM > FOTOGRAFIE > FRED STEIN - KINDERFOTOS

Fred Stein

Kinder – Children

[…] Von Paris in den 30ern über New York in den 40ern bis hin zu den Flüchtlingslagern, Fred Stein fotografierte Kinder vor und weit entfernt davon sowie vertrieben durch den Krieg; alle aber in irgendeiner Weise von ihm beeinflusst. Bemerkenswerterweise sind die Kinder dabei nicht beschrieben durch ihre Lage – die Details ihrer Umgebung scheinen eher nebensächlich zu sein. Sie leben darin. Ihre Persönlichkeit und ihre Stimmungslage sind davon unabhängig. Sie sind Kinder ihrer Zeit und doch zeitlos. […]
Er war ein äußerst engagierter Humanist, der sich um Gerechtigkeit für  die Geknechteten, die Unterdrückten und die Ausgestoßenen kümmerte. Sein Leben war Ausdruck dieser Überzeugungen; seine Fotografien sein Weg, für Toleranz und Verständnis zu werben. Indem er die innere Menschlichkeit in jedem Menschen, den er fotografierte, fand, zeigte er einen Weg auf. Jede seiner Fotografien ist eine Chance für diejenigen, die sie betrachten, sich der Wahrheit eines anderen Individuums bewusst zu werden und Empathie zu empfinden, und mit jedem Zugewinn an Verständnis wird eine bessere Welt geschaffen.  

Peter Stein Standfordville, New York
(Auszug aus der Einleitung)


[…] From Paris in the 1930s to New York in the 1940s to refugee war camps, Fred Stein photographed children before and distant from, and displaced by, the war. But all affected by it in some way. Remarkably, the children are not defined by their circumstances – the details of their setting seem incidental. They’re passing through. Their personality and their frame of mind are independent. They are of their time and yet timeless. […]
He was a deeply committed humanist who cared about fairness for the downtrodden, the oppressed and the outcast. His life was an expression of his beliefs; his photography was his way of promoting tolerance and understanding. By finding the inner humanity of each person he photographs, he charts a path. Each photograph is a chance for the person who sees it to become aware of the truth of another individual, to gain empathy, and with each gain in understanding, a better world is made.  


Peter Stein Stanfordville, New York
(Excerpt from the introduction)

Buchcover - FRED STEIN

FRED STEIN
Kinder – Children


Herausgeber | Publisher: Alexander Atanassow
Einleitung | Introduction: Peter Stein

Essays: 

Dawn Freer
Helena Janeczek
Christian Joschke
Michel Lefebvre

176 Seiten mit 130 farbigen und einfarbigen Abbildungen | 

176 pages with 130 color and monochrome images

27 x 24 cm, Klappbroschur (Softcover), Fadenheftung |
27 x 24 cm, flaps (Softcover), thread stitching


ISBN 978-3-9815797-9-6


29,95 € (D) | 30,90 € (A) | 30,90 sFr (CH)

 
Erscheinungstermin: Januar 2019 |
Release date: January 2019


Bestellung hier | Order here

Children Reading Newspaper Paris 1936
Jewish Quarter Antwerp 1937
Boy in Beret Valence 1938
Lollipop New York 1943

Alle Abbildungen | All pictures: Fred Stein © Estate of Fred Stein
Bilder von oben nach unten | pictures from top to bottom: 

Kinder beim Zeitungslesen | Children Reading Newspaper,
Paris 1936  

Junge mit Barett | Boy in Beret,
Ville de Valence, Valence 1938  

Jüdisches Viertel in Antwerpen | Jewish Quarter in Antwerp,
1937

Lutscher | Lollipop,
New York 1943